Streifen-Generator

Aus Netzliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Werk Streifen-Generator wurde von Manfred Arens verfasst und gehört zur Sammlung der Untexte


Kurzinfo zum Werk


Streifen.jpg

Beispiel mit dem Wort "Netzliteratur"

Autor Manfred Arens
Titel Streifen-Generator
Jahr ca. 2001
Genehmigung Genehmigung erteilt
Liveversion http://www.untexte.de/generatoren/streifen.htm
archivierte Version http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/bsz396893384.html
Katalogeintrag in Kallias http://www.dla-marbach.de/index.php?id=51890&ADISDB=AK&WEB=JA&ADISOI=01358883
verwendete Archivierungsmethode Screencast
Qualität der Spiegelung Basisfunktionalität erreicht, Inhalt vollständig erfasst
Status des Wikieintrags abgeschlossen

Beschreibung

Beschreibung durch den Autor

Der Streifen-Generator lotet, ähnlich wie der hier ebenfalls archivierte Pfeil-Generator oder andere untexte-Generatoren, die ästhetischen und spielerischen Möglichkeiten von Codierung aus: Form, Ambiguität, Maschinennähe, Rebuscharakter.

Angaben zum Inhalt

Der Streifen-Generator erzeugt aus einem einzugebenden Text Streifen, in dem er zunächst die einzelnen Buchstaben des Textes durch entsprechende Längen codiert: A = 1, B = 2, ..., Z = 26, leer = 27 (breiter Streifen). Danach wird seine Position innerhalb des Textes codiert (schmaler Streifen) und die beiden Streifen werden zusammengefügt. Anschließend werden diese Streifen der Länge nach sortiert. Durch die Angabe der Position der einzelnen Zeichen kann der Text wieder decodiert werden.

Änderungen in der Darstellung

technisch bedingt

versionsbedingt

Besonderheiten

Für die äußere Form des Streifen-Generators diente eine Raumschiffarmatur aus dem Film „2001: Odyssee im Weltraum“ als Vorbild.

Technische Beschreibung

JavaScript

Abspielvoraussetzungen

noch nicht bekannt

Archivierungsprozess

Die Beurteilung der Spiegelungsfähigkeit beruht auf dem Paper „CLEAR: a credible method to evaluate website archivability“ [1] und wurde mit Hilfe des Online-Tools ArchiveReady [2] durchgeführt. Genauere Informationen sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Nach erfolgter Spiegelung wurde die Qualität dieser beurteilt. Dabei wurde festgestellt, dass bei der Archivierung dieses Werks die Basisfunktionalität erreicht wurde. Der Inhalt wurde ebenfalls vollständig erfasst. Einzelheiten sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Externe Spiegelungen

Sekundärliteratur

Quellen

  1. Banos et al.: CLEAR: a credible method to evaluate website archivability. Lisabon. 2013. Online verfügbar
  2. http://archiveready.com/
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge