Search lutz!

Aus Netzliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Search lutz! ist ein Projekt von Johannes Auer.


Kurzinfo zum Werk


Lutz.jpg

Screenshot von Search lutz!

Autor Johannes Auer
Titel Search lutz!
Jahr 2006
Genehmigung Genehmigung erteilt
Liveversion http://searchsonata.netzliteratur.net/fiwi/searchlutz_info.html
archivierte Version http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/bsz396881904.html
Katalogeintrag in Kallias http://www.dla-marbach.de/index.php?id=51890&ADISDB=AK&WEB=JA&ADISOI=01358452
verwendete Archivierungsmethode Screencast
Qualität der Spiegelung Basisfunktionalität erreicht, Inhalt nicht vollständig erfasst
Status des Wikieintrags abgeschlossen

Beschreibung

Beschreibung durch den Autor

Die Website beschreibt die Funktionsweise so:

"Suchmaschinen sind das populärste Werkzeug des Internets. Mit tausenden von Wörtern wird in jeder Sekunde nach Antworten gesucht. Dieser Wortstrom ist quasi Ausdruck des rohen, ungefilterten kollektiven Begehrens der Menschen im Netz. Einen Einblick in diesen kontinuierlichen Wortstrom gewährt die Suchmaschine "Fireball.de" mit ihrer Livesuche.Für die Performance "Search Lutz!" wird eine Web-Umsetzung von Theo Lutz' Programm, die ich in PHP geschrieben habe, benutzt. Das Webinterface erzeugt, stochastische (zufallsbasierte) Texte auf der Basis von Theo Lutz' Algorithmus.Gleichzeitig werden die Substantive des benutzten Wortschatzes einerseits kontinuierlich durch Begriffe aus der "Livesuche" ersetzt (d.h. also Wörtern, die gerade von irgendwem in die Suchmaschine "Fireball.de" eingegeben werden), andererseits werden die verwendeten Substantive und Adjektive über ein Webinterface durch die Besucher der Performance ausgetauscht."[1]

Angaben zum Inhalt

nicht verfügbar

Änderungen in der Darstellung

technisch bedingt

versionsbedingt

Besonderheiten

keine bekannt

Technische Beschreibung

nicht verfügbar

Abspielvoraussetzungen

nicht bekannt

Archivierungsprozess

Die Beurteilung der Spiegelungsfähigkeit beruht auf dem Paper „CLEAR: a credible method to evaluate website archivability“ [2] und wurde mit Hilfe des Online-Tools ArchiveReady [3] durchgeführt. Genauere Informationen sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Nach erfolgter Spiegelung wurde die Qualität dieser beurteilt. Dabei wurde festgestellt, dass bei der Archivierung dieses Werks die Basisfunktionalität erreicht wurde. Der Inhalt wurde nicht vollständig erfasst. Einzelheiten sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Sekundärliteratur

  • Eine Live-Performance von „Search lutz!“ wurde am 30.09.2006 von Radio Corax im Rahmen des Festivals RadioRevolten gesendet. Weitere Aufführungen u.a. Kunsthalle Fridericianum, Kassel 12.05.06, Bardinale Dresden [14.09.07], Literaturhaus Stuttgart 16.04.2008, Linzer Notate [13.05.2008], poesiefestival, Literaturwerkstatt Berlin 09.07.2008.
  • Hartling Florian (2009): Dissoziierende Autorschaft: "Search Lutz!". In: Der digitale Autor. Autorschaft im Zeitalter des Internets, Bielefeld: transcript 2009, S. 288-314
  • Auer, Johannes (2008): Netzliteratur und Radio - ein Werkstattbericht. In: Heidi Grundmann, Elisabeth Zimmermann, Reinhard Braun, Dieter Daniels, Andreas Hirsch, Anne Thurmann-Jajes (Hg.): Re-Inventing Radio: Aspects of Radio as Art, Revolver, Frankfurt am Main 2008, S. 359-374

Quellen

  1. Auer, Johannes(2006): Search lutz!, Stand: 15.01.2014
  2. Banos et al.: CLEAR: a credible method to evaluate website archivability. Lisabon. 2013. Online verfügbar
  3. http://archiveready.com/
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge