searchSonata 181

Aus Netzliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Werk wurde 2011 von Johannes Auer, Beat Suter und René Bauer verfasst.


Kurzinfo zum Werk


Sonata.jpg

searchSonata181 verschlüsselt den Begriff "Netzliteratur"

Autor Johannes Auer, Beat Suter, René Bauer
Titel SearchSonata 181
Jahr 2011
Genehmigung Genehmigung erteilt
Liveversion http://searchsonata.netzliteratur.net/fiwi/info.html
archivierte Version http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/bsz405298730.html
Katalogeintrag in Kallias http://www.dla-marbach.de/index.php?id=51890&ADISDB=AK&WEB=JA&ADISOI=01377665
verwendete Archivierungsmethode Screencast
Qualität der Spiegelung Basisfunktionalität nicht erreicht
Status des Wikieintrags abgeschlossen

Beschreibung

Beschreibung durch die Autoren

Aus der Werksbeschreibung:

"searchSonata 181 ist der letzte Teil der "Such"-Trilogie bei der es grob gesagt darum geht, algorithmisch generierte Texten aufzuführen und über diese "Vermenschlichung" des Ausgabeinterfaces - nach Max Benses Kategorisierung - künstliche Poesie in natürliche Poesie zu verwandeln. [...] Computerprogramme nach dem FIPS 181 Standard (= Federal Information Processing Standard) sind lautpoetische Textgeneratoren ohne Kunstabsicht aus dem Computeralltag. Der FIPS 181 Standard beschreibt, wie algorithmisch sichere und dennoch sprechbare Passworte zu erzeugen sind [...]. searchSonata 181 verschlüsselt mit dem Algorithmus von FIPS 181 (Appendix A) als Ready-made die menschlichen Such- und Sehnsuchtsworte zu einer Lautpoesie."[1]

Angaben zum Inhalt

Leonardo Flores über das Werk:

"Das Werk erzeugt ein hörbares Gedicht indem es auf durch den Nutzer eingegebene Wörter und Suchmaschinenergebnisse den FIPS-181-Automated-Password Generator-Algorithmus anwendet. Dies erzeugt aussprechbare, verschlüsselte Töne. [...] Ich bin fasziniert davon, wie ein Wort oder eine Phrase im Gedicht durch eine Reihe von Tönen "gelesen" wird. Die Transformation entsteht durch zwei widersprüchliche, menschliche Wünsche: etwas zu enthüllen (durch Suchen und Finden) und etwas zu verhüllen (durch Verschlüsselung und Passwörter)."[2]

Änderungen in der Darstellung

technisch bedingt

versionsbedingt

Besonderheiten

noch keine bekannt

Technische Beschreibung

nicht verfügbar

Abspielvoraussetzungen

nicht bekannt

Archivierungsprozess

Die Beurteilung der Spiegelungsfähigkeit beruht auf dem Paper „CLEAR: a credible method to evaluate website archivability“ [3] und wurde mit Hilfe des Online-Tools ArchiveReady [4] durchgeführt. Genauere Informationen sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Nach erfolgter Spiegelung wurde die Qualität dieser beurteilt. Dabei wurde festgestellt, dass bei der Archivierung dieses Werks die Basisfunktionalität nicht erreicht wurde. Einzelheiten sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Sekundärliteratur

Quellen

  1. Auer, Johannes (o.J.): searchSonata181, Stand: 03.02.2014
  2. Flores, Leonardo (2012): searchSonata181, in: I love E-Poetry, Stand: 03.02.2014
  3. Banos et al.: CLEAR: a credible method to evaluate website archivability. Lisabon. 2013. Online verfügbar
  4. http://archiveready.com/
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge