Hypertextree

Aus Netzliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Werk wurde 1996 von Arthur Schmidt alias Gvoon verfasst.


Kurzinfo zum Werk


Hypertextrees.jpg

Ausschnitt aus "Hypertextree"

Autor Arthur Schmidt
Titel Hypertextree
Jahr 1996
Genehmigung Genehmigung angefragt
Liveversion http://www.gvoon.de/art/lit/index.html
archivierte Version nicht verfügbar
Katalogeintrag in Kallias nicht verfügbar
verwendete Archivierungsmethode nicht verfügbar
Qualität der Spiegelung nicht verfügbar
Status des Wikieintrags abgeschlossen

Beschreibung

Beschreibung durch den Autor

Der Autor über das Werk:

"hypertexttree mit all seinen geschichten in geschriebener form ist der gedanke, die erinnerung digitaler informationen lebendig zu halten. innerhalb der zu erzeugenden und vorhandenen textstrukturen werden ideen als ablaufende erscheinung aufgenommen und gespeichert. in bereits vorhandenem werden artikulationen aufgegriffen, erweitert oder verworfen."[1]

Angaben zum Inhalt

Eintrag in der Hyperfiction-Liste:

"Hypertexttrees ist ein interaktives Schreibsystem. Mehrere Autoren können sich gleichzeitig innerhalb der Hypertextstrukturen bewegen und eine Geschichte schreiben oder weiterschreiben oder die bereits vorhandenen Texte an allen mögli-chen Ästen und Verbindungspunkten erweitern, abschreiben, umschreiben, über-setzen." Es stehen sieben Ausgangstexte zur Verfügung, die zahlreiche Verzweigun-gen aufweisen."[2]

Änderungen in der Darstellung

technisch bedingt

versionsbedingt

Besonderheiten

keine bekannt

Technische Beschreibung

nicht verfügbar

Abspielvoraussetzungen

nicht bekannt

Archivierungsprozess

nicht verfügbar

Externe Spiegelungen

Sekundärliteratur

Quellen

  1. Schmidt, Arthur (o.J.): Hypertexttree, Stand:30.01.2014
  2. Suter, Beat [Hrsg.] (2001): Hyperfiction-Liste. Eintrag "Hypertexttrees", Stand: 30.01.2014
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge