Fernwärme

Aus Netzliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Werk "Fernwärme" wurde 2000 von der Künstlergruppe Zeitgenossen alias Ursula Hentschläger und Zelko Wiener geschaffen. Es wurde im selben Jahr mit einer Anerkennung beim Marianne-von-Willemer-Preis ausgezeichnet.


Kurzinfo zum Werk


Fernwärme.jpg

Ausschnitt aus "Fernwärme"

Autor Ursula Hentschläger, Zelko Wiener
Titel Fernwärme
Jahr 2000
Genehmigung Genehmigung erteilt
Liveversion http://www.zeitgenossen.com/fernwaerme/
archivierte Version http://literatur-im-netz.dla-marbach.de/bsz402180836.html
Katalogeintrag in Kallias http://www.dla-marbach.de/index.php?id=51890&ADISDB=AK&WEB=JA&ADISOI=01371110
verwendte Archivierungsmethode Spiegelung
Qualität der Spiegelung Basisfunktionalität erreicht, Inhalt vollständig erfasst
Status des Wikieintrags abgeschlossen

Beschreibung

Beschreibung durch die Autoren

Ursula Hentschläger über das Werk:

"Das als Buchstaben- und Textanimation konzipierte Projekt FERNWÄRME visualisiert parallel drei Geschichten für das www. Die Dramaturgie verbindet nicht nur die einzelnen Texte, sondern "belebt" auch Worte und Sätze und vermittelt so deren sinnliches Eigenleben. Buchstaben als mediale Sujets bilden punktuell eine emotionale Eigenkraft, die sich unabhängig vom Textbezug vermittelt."[1]

Angaben zum Inhalt

Christiane Heibach über das Werk:

"„Fernwärme“ ist (k)ein klassischer Hypertext: Einerseits arbeitet das Stück von Ursula Hentschläger und Zelko Wiener mit einer Hypertext-Navigation, andererseits aber werden alternative Funktionen des Hypertextes entwickelt und eingesetzt. Der erste Unterschied zu den Hyperfiction-Konvoluten, die den Leser normalerweise ratlos werden und schließlich verzweifeln lassen, besteht in der Navigation, die sowohl lineares, aber auch nicht-lineares (sprich: nicht sequentielles „Abarbeiten“ der angebotenen Links) ermöglicht. Es werden anfangs vier Navigationspunkte angeboten, die frei wählbar sind. Der Leser kann sich nun für das sequentielle Rezipieren oder aber für das freie Browsen entscheiden."[2]

Änderungen in der Darstellung

technisch bedingt

versionsbedingt

Besonderheiten

noch keine bekannt

Technische Beschreibung

Auf Grundlage der archivierten Daten wurden folgende Techniken und MIME Types identifiziert.

Verwendete Techniken

Identifizierte MIME Types

Abspielvoraussetzungen

nicht bekannt

Archivierungsprozess

Die Beurteilung der Spiegelungsfähigkeit beruht auf dem Paper „CLEAR: a credible method to evaluate website archivability“ [3] und wurde mit Hilfe des Online-Tools ArchiveReady [4] durchgeführt. Genauere Informationen sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Nach erfolgter Spiegelung wurde die Qualität dieser beurteilt. Dabei wurde festgestellt, dass bei der Archivierung dieses Werks die Basisfunktionalität erreicht wurde. Der Inhalt wurde ebenfalls vollständig erfasst. Einzelheiten sind dem Bericht zu entnehmen.

Zum Bericht

Externe Spiegelungen

Sekundärliteratur

Quellen

  1. Hentschläger, Ursula (o.J.): Mediale Poesie, Stand: 10.03.2014
  2. Heibach, Christiane (o.J.): ZEITGENOSSEN: FERNWÄRME. Dynamischer Text und „paralleles“ Erzählen, Stand: 10.03.2014
  3. Banos et al.: CLEAR: a credible method to evaluate website archivability. Lisabon. 2013. Online verfügbar
  4. http://archiveready.com/
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge